Im Satz des Pythagoras

Multimediales Musik-Tanz-Projekt zwischen Mathematik & Philosophie


/

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

PROJEKT
 ↓

Die Produktion „Im Satz des Pythagoras“ greift die Aussage des philosophischen Pioniers Pythagoras „Die Welt ist Zahl, der Kosmos eine Matrix“ auf und übersetzt diese Zahlen- und Teilchenwelt in Bewegung und Musik. Der Choreograf Tarek Assam arbeitete für die szenische Umsetzung mit der Tanzcompagnie Gießen im Bio Motion Laboratorium der Justus-Liebig-Universität.

Steffen Wick und Simon Detel erschufen eine akustisch-musikalische Landschaft, die Grenzen zwischen Mathematik, Philosophie und Bewegung auslotet. Sie arrangierten Stücke aus ihrem Projekt PIANO PARTICLES um und komponierten einige Werke neu, die erstmalig mit Orchester, Piano und Elektronik unter der Leitung von GMD Michael Hofstetter zu hören sind.

 

KÜNSTLER
 ↓

Choreographie ◍ Tarek Assam

Tanzcompagnie Gießen

Komposition & Piano ◍ Steffen Wick

Sounddesign & Live-Elektronik ◍ Simon Detel

Musikalische Leitung ◍ Michael Hofstetter

Philharmonisches Orchester Gießen

Bühne ◍ Fred Pommerehn

Kostüme ◍ Gabriele Kortmann

Dramaturgie ◍ Christian Schröder

SHARE
Related Posts
Featured
minute made
Musik-Tanz-Performance von Marco Goecke PROJEKT  ↓ MINU ...
MEHR
paradise NOW
Theaterproduktion des freien Ensemble SpielZeugen PROJEKT ...
MEHR
Nathan Nathan
Ein Theater-Rechercheprojekt im Rahmen der interreligiösen Kulturt ...
MEHR